Schachclub Bellheim 1949

Bericht 10.02.2019

4. Mannschaft: Kreisliga

Gegen Herxheim 3 verlor unsere 4. Mannschaft mit 1:3. Am ersten Brett konnte Markus Gschwind seine derzeit gute Form bestätigen und seine Partie gewinnen.

6. Mannschaft: Kreisklasse

In einem Nachholspiel der Kreisklasse konnte die 6. Mannschaft ganz überraschend bei Hagenbach 5 mit 2,5:1,5 gewinnen. Am ersten Brett siegte Daniel Klöditz und am dritten Brett überraschte Max Wolf, der in seiner allerersten Turnierpartie überhaupt, seinen deutlich stärker eingeschätzten Gegenspieler zur Aufgabe zwang. Den halben Punkt zum Gesamtsieg holte dann Jakob Wolf, der in eigentlich aussichtsloser Stellung seinem Gegner erfolgreich eine Patt-Falle stellte.

Bericht 03.02.2019

Mannschaft: Bezirksliga – Sieg gegen Kandel 1

Gegen den Tabellendritten Kandel zeigte unsere zweite Mannschaft eine starke Leistung und sicherte sich einen knappen 4,5:3,5 Erfolg. Am dritten Brett siegte Yannick Föhr und am achten Brett Michael Sohl. Jannick Steinkönig, Andreas Zuniga Hinderberger, Ferdinand Kröper, Reiner Bolz und Volker Stein spielten Remis. Lediglich am ersten Brett musste sich Jan Wilk dem stärksten Gegenspieler Andreas Schwarz geschlagen geben. Mit 8:4 Punkten liegt die Zweite nun auf dem vierten Tabellenplatz mit Tendenz nach oben.

 

Monatsblitzturnier Februar

Das gut besuchte und besetzte Monatsblitzturnier konnte Thomas Kopf mit 9,5 Punkten aus 10 Partien für sich entscheiden. Zweiter wurde Oliver Prestel mit 7,5 Punkten und besserer Wertung vor Raul Zuniga mit ebenfalls 7,5 Punkten.    

 

Schüler- und Jugendtraining

Das Schüler- und Jugendtraining des Schachclubs findet freitags ab 18.00 Uhr in der Hauptstraße 125 (altes Rathaus -hinterer Eingang) statt. Das Training ist kostenlos. Neueinsteiger und Anfänger sind jederzeit willkommen.

 

Spielberichte vom 20.01.2019

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 13.01.2019

Gegen eine starke Kaiserslauterer Mannschaft musste die Bellheimer Erste eine deutliche 2:6 Niederlage einstecken. Lediglich Rainer Kopf konnte seine Partie gewinnen. Lorenz Busch und Thomas Kopf erreichten ein Remis.

2. Mannschaft: Bezirksliga am 13.01.2019

Beim Meisterschaftsfavoriten Speyer-Schwegenheim 3 musste die Zweite ebenfalls mit 2: 6 die Segel streichen, wobei die 4 Remisen von Jan Wilk, Jannick Steinkönig, Andreas Zuniga Hinderberger und Reiner Bolz gegen deutlich stärker eingestufte Gegner als richtig gute Leistungen verbucht werden können. Die Zweite belegt mit nun 6:4 Punkten weiterhin einen guten 4. Tabellenplatz.

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 20.01.2019

Ebenfalls gegen einen Titelfavoriten und zwar Bad Bergzabern 1, musste die dritte Mannschaft antreten. Nach teilweise spannenden Partien und nur leichten Fehlern, die leider prompt ausgenutzt wurden, stand am Ende eine deutliche 1:5 Niederlage. Lediglich Volker Stein am Spitzenbrett und Angelika Klöditz gelangen zwei Remise.

4. Mannschaft: Kreisliga am 13.01.2019

Gegen die dritte aus Jockgrim musste unsere Vierte ersatzgeschwächt antreten. Bei der 1:3 Niederlage holten Violeta Zuniga Hinderberger und Ricardo Hartenstein jeweils ein Remis.  

6. Mannschaft: Kreisklasse am 20.01.2019

Gegen Landau 8 verlor die 6. Mannschaft mit 1:3. Am ersten Brett konnte Philipp Benge seine Partie gewinnen.

Bericht 27.01.2019

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga

Beim Meisterschaftsaspiranten Speyer-Schwegenheim 2 zog sich unsere Erste mit 2:6 noch achtbar aus der Affäre. Raul Zuniga an Brett 4 und Jan Wilk an Brett 6 erspielten sich gegen weitaus stärkere Spieler jeweils ein Remis und Jannick Steinkönig war es vorbehalten, in seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft an Brett 7 gleich einen Sieg einzufahren.

3. Mannschaft: Bezirksklasse

Die Dritte gewann bei Landau 5 mit 3,5:2,5. Volker Stein, Angelika Klöditz und Otto Carius konnten ihre Partien gewinnen. Michael Sohl sicherte mit dem Remis an Brett 2 dann den Gesamtsieg.

4. Mannschaft: Kreisliga

Die vierte Mannschaft verlor beim Tabellenführer Herxheim 2 nur knapp mit 1:3. Am ersten Brett holte sich Markus Gschwind den Sieg.

Jahresrückblick 2018

Wieder ist ein Jahr vorüber und wir schauen mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2018 zurück.

Die Saison 2017/2018 endete für alle Bellheimer Mannschaften zufriedenstellend mit jeweils guten Plätzen im Mittelfeld der jeweiligen Spielklasse.  Zudem konnte der Umbau des Spiellokals abgeschlossen werden, was nicht nur ein Spielen in gewohnter Atmosphäre ermöglichte, sondern auch beim Training und Auf- und Abbau für Mannschaftskämpfe einiges an Arbeit erleichterte.

Durch den Abschluss des Umbaus konnte in diesem Jahr auch wieder die Bezirkseinzelmeisterschaft bei uns stattfinden und wir freuen uns das trotz den Straßenarbeiten vor der Tür einige Spieler aus dem Bezirk den Weg zu uns gefunden haben.

Für die neue Saison 2018/19 haben wir wieder sechs Mannschaften gemeldet und durch das frisch eingeführte „P-Spielrecht“ konnten wir unsere erste Mannschaft entsprechend verstärken. Allerdings fehlte dieser bislang das nötige Pfännchen Glück und man steht derzeit nicht gut da. Jetzt muss man abwarten was die zweite Hälfte der Saison nach der Winterpause bringt. Die übrigen Mannschaften halten sich wie gewohnt Mittelfeld der jeweiligen Spielklasse auf. Auch hier warten wir gespannt auf den Ausgang der Saison.

Besonders erwähnenswert ist das Schülertraining, welches unter der Leitung von Thomas Kopf stetig an Zuwachs gewinnt. Deshalb freut es uns sehr, dass im September Ferdinand Kröper und Jan Wilk ihre Ausbildung zum C-Trainer erfolgreich abschließen konnten.

So schauen wir gespannt auf das Jahr 2019 und werden sehen was die Zukunft für uns bereithält. In diesem Sinne wünschen wir allen Schachfreunden und euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr!