Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Schachclub Bellheim 1949

Bericht 21.01.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:

Spielbericht 2. Mannschaft 21.01.2018

Bezirksliga Süd-Ost:

Am vergangenen Sonntag, dem 21.1.2018, empfing der SK Maxau-Wörth I die zweite Mannschaft aus Bellheim. Um Punkt 9 Uhr wurden die Bretter freigegeben und der Wettkampf begann. Die Heimmannschaft konnte vollzählig mit ihren Stammspielern antreten. Bei Bellheim II fehlte Uwe Stein am 7. Brett, als Ersatzspieler wurde Michael Sohl eingesetzt.

Spielbericht vom 21.01.2018

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:
  1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga

Einen rabenschwarzen Tag erwischte unsere Erste gegen Landskrone. Leider konnten einige gute Stellungen nicht in etwas Zählbares umgemünzt werden, so dass es mit 1,5:6,5 eine hohe Heimniederlage setzte. Lediglich Christian Fromm, Gerald Endres und Raul Zuniga konnten ein Remis erreichen.

  1. Mannschaft: Bezirksklasse

Ebenfalls deutlich mit 1,5:4,5 verlor unsere Dritte gegen den Tabellenführer Kandel 2. Volker Stein konnte dabei am Spitzenbrett mit schwarz seine Partie gewinnen. Angelika Klöditz erreichte ein Remis.  

  1. Mannschaft: Kreisklasse

Gegen Hagenbach 3 war für unsere Fünfte Mannschaft auch mehr möglich gewesen als das 0:4, jedoch war letztendlich die Überlegenheit der Gäste doch deutlich. Ricardo Hartenstein, Joshua Bloch, Elias Gerhardt mussten ihre Partien aufgeben.    

Bericht 17.12.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:
  1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga

Beim Tabellendritten Kaiserslautern konnte die Erste doch etwas überraschend einen wichtigen Punkt mitnehmen. Durch einen kampflosen Sieg von Raul Zuniga, Remis von Hans-Jürgen Kuntz (Brett 3) und Thomas Kopf (Brett 6) sowie einem schönen Sieg von Gerald Endres (Brett 7), der durch Bauernopfer die Stellung seines Gegners demolierte und schließlich auch noch die Dame gewinnen konnte, lag Bellheim mit 3:1 in Führung. Nachdem jedoch Rainer Zwick am zweiten Brett und Jan Wilk an Brett 8 aufgeben mussten stand die Begegnung mit 3:3 auf Messers Schneide. Christian Fromm stand am Spitzenbrett im Endspiel leicht besser, allerdings mit ungleichfarbigen Läufern und Rainer Kopf hatte gegen den stärksten Gegenspieler Helmut Hürter einen Turm und Läufer gegen die Dame. Schließlich endeten beide Partien Remis, womit das Mannschaftsunentschieden feststand.

Bericht 21.12.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:

Jugendturnier:

An der Jugendvereinsmeisterschaft, die im November und Dezember stattgefunden hat, haben 17 Schüler und Jugendliche teilgenommen. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

U 8:     1. Lukas Fleischer

U 10:   1. Jakob Wolf

U 12:   1-2.Saimir Rrustemi und Hannes Jakob

U 14:   1. Paul Jakob, 2. Leo Kopf

U 16:   1. Daniel Klöditz, 2. Violeta Zuniga Hinderberger, 3. Philipp Benge

U 18:   1. Ricardo Hartenstein, 2. Emrah Maloku, 3. Joshua Brock

Spielbericht vom Wochenende 26.11.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:

1.Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga

Die erste Mannschaft kam zu einem 5:3 Sieg gegen Niederkirchen. Obwohl der Gegner  mit 2 Spielern weniger antreten musste, entwickelte sich eine sehr spannende Begegnung. Zu  den beiden kampflosen Punkten kam ein Sieg von Rainer Zwick am dritten Brett und 2 Remise von Thomas Kopf (Brett 5) und Rainer Kopf (Brett 6). Somit stand es lange Zeit 4:1 für Bellheim. Nach der Niederlage von Gerald Endres mussten nun Svetlin Stojanov am Spitzenbrett oder Raul Zuniga (Brett 7) ein Remis erreichen, damit der Gesamtsieg unter Dach und Fach war. Schließlich gelang es beiden, wobei Svetlin nach zwischenzeitlichem Turmrückstand sogar noch auf Gewinn hätte spielen können. 

 

3.Mannschaft: Bezirksklasse

Die dritte Mannschaft setzt ihre Erfolgsserie fort. Speyer-Schwegenheim 4 konnte mit 4,5:1,5 geschlagen werden. Volker Stein, Michael Sohl und Sebastian Schmitt konnten ihre Partien gewinnen. Clemens Wolff, Bernd Geisert und Otto Carius erspielten sich ein Remis.