Spielberichte:

Schachclub Bellheim

 

3. Mannschaft: Kreisliga am 12.03.2017

 

Die dritte Mannschaft kann durch ein 2:2 bei Westheim 2 am vorletzten Spieltag der Kreisliga die vorzeitige Meisterschaft feiern. Ohne Angelika und Uwe Klöditz war es eine relativ spannende Angelegenheit. Nach dem Sieg von Michael Sohl und zwei Remisen von Volker Stein und Clemens Wolff viel aber die Niederlage von Ricardo Hartenstein nicht mehr ins Gewicht und die souveräne Meisterschaft ist perfekt. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Bezirksklasse.

 

 

 

5. Mannschaft: Kreisliga am 12.03.2017

 

Der Bellheimer Fünften gelang bei Jockgrim 3 ein glatter 3,5:0,5 Sieg. Am Spitzenbrett spielte Sebastian Schmitt remis. Yannick Laibacher, Joshua Brock und Cheyenne Brock konnten ihre Partien gewinnen.

 

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 05.03.2017

Beim starken Tabellenzweiten Heidesheim 1 gab es die befürchtete Niederlage. Lediglich Oliver Prestel, Christian Fromm und Thomas Kopf konnten mit den weißen Steinen ein Remis erreichen zum Endstand von 6,5:1,5 für Heidesheim. 

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 05.03.2017

Gegenüber den letzten beiden Spielen präsentierte sich die zweite Mannschaft diesmal in Spiellaune und zerlegte die etwa gleichstarke Erste aus Sondernheim mit 7:1. Raul Zuniga, Yannick Föhr, Ferdinand Kröper, Ulf Scheiwer, Clemens Wolff und Sebastian Schmitt konnten allesamt ihre Partien gewinnen. Jan Wilk und Reiner Bolz spielten an den Brettern 2 und 3 Remis. Damit hat sich die Zweite nach dem 7.Spieltag aller Abstiegssorgen entledigt.

  

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 12.02.2017

Den ersten Sieg in der 1.Rheinland-Pfalz-Liga erspielte sich die erste Mannschaft gegen Schott Mainz 3. Rainer Zwick, Christian Fromm und Rainer Kopf konnten ihre Partien gewinnen. Am Spitzenbrett erreichte Frank Salzgeber gegen eine internationale Meisterin ein Remis. Die zwei weiteren halben Punkte steuerten Hans-Jürgen Kuntz und Raul Zuniga bei.

  

6. Mannschaft: Kreisklasse am 12.02.2017

Gegen Hagenbach 3 verlor unsere 6. Mannschaft nur knapp mit 1,5:2,5. Joshua Bloch spielte eine gute Partie und gewann sehr sicher. Das Remis erspielte sich Ricardo Hartenstein.

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 15.01.2017

Trotz teilweise starker Leistung musste in Remagen, bei einem der Meisterschaftsfavoriten, eine knappe 3:5 Niederlage hingenommen werden. Rainer Zwick und Hans-Jürgen Kuntz konnten ihre Partien gewinnen. Torsten Karn erreichte ein Remis gegen einen Internationalen Meister und auch Christian Fromm erreichte ein Remis.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 22.01.2017

Gegen die Erste aus Maximiliansau/Wörth wäre deutlich mehr als eine 2:6 Niederlage möglich gewesen. Nachdem 2 Spiele kampflos verloren gingen, gewann lediglich Ferdinand Kröper seine Partie. Dazu kamen 2 Remispartien von Jan Wilk am Spitzenbrett und Bernd Geisert.

 

3. Mannschaft: Kreisliga am 29.01.2017

Zu einem ungefährdeten 3:1 gegen Hagenbach 3 kam die 3. Mannschaft. Uwe Klöditz und Michael Sohl siegten, Volker Stein und Angelika Klöditz spielten Remis. Dadurch konnte die dritte Mannschaft ihre Tabellenführung weiter ausbauen.

 

4. Mannschaft: Kreisliga am 29.01.2017

Gegen Jockgrim 3 gab es auch für die vierte Mannschaft einen 3:1 Sieg. Otto Carius, Ricardo Hartenstein und Emrah Maloku gewannen ihre Partien. Bernd Geister musste sich dem stärksten Gegenspieler geschlagen geben. Durch die gleichzeitige Niederlage von Westheim ist die Vierte nun Tabellenzweiter hinter Bellheim 3.

 

5. Mannschaft: Kreisliga am 29.01.2017

Den dritten 3:1 Sieg an diesem Wochenende steuerte die 5. Mannschaft bei und das gegen den bisherigen Tabellenzweiten Westheim 3. Martin Detzel, Sebastian Schmitt und Joshua Brock konnten ihre Partien gewinnen.

 

Schüler- und Jugendtraining

Das Schüler- und Jugendtraining des Schachclubs findet freitags ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstraße 140 statt. Das Training ist kostenlos. Neueinsteiger und Anfänger sind jederzeit willkommen. In den nächsten Wochen startet auch wieder eine neue Saison in der Nachwuchsliga.

 
 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 18.12.2016 

Gegen den Bezirksligafavoriten Rülzheim 1 hat sich die zweite Mannschaft mit einem 3:5 achtbar aus der Affaire gezogen. Der einzige Sieg gelang Yannick Föhr. Aber auch die Remispartien von Jan Wilk, Reiner Bolz, Andreas Zuniga-Hinderberger und Ferdinand Kröper wurden gegen durchweg wertungsstärkere Gegenspieler erreicht.   

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 11.12.2016

Eine Unentschieden welches einer Niederlage gleicht, gab es am 4. Spieltag gegen Trier 2. Nach einer 3:1 Führung durch Siege von Frank Salzgeber, Oliver Prestel und Rainer Zwick, schafften es die restlichen 4 Bretter nicht, gegen teilweise deutlich schwächer eingestufte Spieler noch 1,5 Punkte zusammen zu bringen. Svetlin Stojanov verlor und Christian Fromm und Thomas Kopf verspielten deutlich bessere Stellungen zum Remis und somit zum 4:4 Endstand. Mit nun 2:6 Punkten gegen die schwächeren Teams der Liga sind die Chancen auf den Klassenerhalt geschwunden.

 

4. Mannschaft: Kreisliga

In Westheim gab es ein 2:2 Unentschieden. Otto Carius konnte seine Partie gewinnen. Bernd Geisert und Markus Gschwind spielten Remis.

 

5. Mannschaft: Kreisliga

Bei Hagenbach 3 verlor die Fünfte mit 1:3. Lediglich Joshua Brock gewann seine Partie. Martin Detzel, Cheyenne Brock und Ricardo Hartenstein verloren ihre Spiele.

  

6. Mannschaft: Kreisklasse

Gegen Westheim 4 wurde mit dem 2:2 das „Standardergebnis“ erreicht. Joshua Bloch hat seine Partie gewonnen. Daniel Klöditz und Moritz Lauth spielten remis.

 

Einladung zum Weihnachts-Schnellturnier

Am Freitag, 16.12.2016, um 20.30 Uhr, findet im Bürgerhaus Hauptstraße 140, das Weihnachtsschnellturnier statt. Alle Schachspieler, auch nichtaktive die nicht im Verein spielen, können gerne mitmachen.

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 12.11.2016

 Eine knappe 3,5:4,5 Niederlage hat die erste Mannschaft bei Landau 2 hinnehmen müssen. Dabei verloren lediglich Torsten Karn und Rainer Zwick an den ersten beiden Brettern. Am dritten Brett konnte Frank Salzgeber seine Partie gewinnen. Die weiteren Spiele von Oliver Prestel, Christian Fromm, Rainer Kopf, Gerald Endres und Thomas Kopf endeten Remis. Mit 1:5 Punkten belegt die Erste weiterhin den vorletzten Tabellenplatz.

   

2. Mannschaft: Bezirksligaam 12.11.2016

 Eine starke Leistung zeigte die 2.Mannschaft im Heimspiel gegen Neuburg 1. Raul Zuniga konnte am Spitzenbrett seinen starken Kontrahenten besiegen und auch Rainer Bolz, Andreas Zuniga-Hinderberger, Yannick Föhr, Uwe Stein und Martin Detzel bleiben siegreich. Ferdinand Kröper spielte Remis. Mit 4:2 Punkten liegt die Zweite jetzt in der vorderen Tabellenhälfte.

  

6. Mannschaft: Kreisklasse

 Bei Speyer-Schwegenheim gab es ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Daniel Klöditz und Ricardo Hartenstein gewannen ihre Partien. Joshua Bloch und Moritz Lauth verloren knapp nach spannendem Partieverlauf.

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 23.10.2016

Im zweiten Saisonspiel gab es für die erste Mannschaft ein 4:4 Unentschieden gegen Pirmasens, wobei nach zwischenzeitlicher 2 Punkte Führung durchaus auch ein Sieg möglich gewesen wäre. Nach einem Remis am Spitzenbrett durch Torsten Karn gab es zunächst 2 weitere Remis durch Rainer Zwick und Christian Fromm. Für eine eigentlich komfortable 3,5:1,5 Führung sorgten dann Hans-Jürgen Kuntz und Oliver Prestel mit sauber herausgespielten Gewinnpartien. Doch die 3 restlichen Partien standen plötzlich auf der Kippe. Heiko Hauck fand nach einem Figurenopfer nicht den richtigen Zug und Rainer Kopf stellte einzügig seine Partie ein. Somit stand es 3,5:3,5. Im letzten Spiel schaffte es schließlich Svetlin Stojanov, seine zeitweise klar schlechtere Stellung in ein Remis abzuwickeln. Damit ist zumindest der erste Saisonpunkt erreicht.

 

2. Mannschaft: Beziksliga am 23.10.2016

Das zweite Unentschieden im zweiten Spiel gegen Speyer/Schwegenheim 3 gab es für die Bellheimer Zweite in der Bezirksliga. Andreas Zuniga Hinderberger und Ferdinand Kröper gewannen auch ihre zweite Partie und für den dritten Punkt sorgte Uwe Stein. Remis erreichten Reiner Bolz und Yannick Föhr.

 

3. Mannschaft: Kreisliga am 23.10.2016

Das vereinsinterne Duell gegen die vierte Bellheimer Mannschaft gewann die Dritte mit 2,5:1,5. Für den vollen Punkt sorgte Angelika Klöditz. Alle anderen Partien endeten Remis.

 

6. Mannschaft: Kreisklasse am 16.10.2016

Die sechste Mannschaft konnte gegen Neuburg 2 mit 3,5:0,5 gewinnen. Die Punkte holten Daniel Klöditz, Emrah Maloku und Moritz Lauth. Michael Hörner spielte am ersten Brett remis.

 

1. Mannschaft: 1. Rheinland-Pfalz-Liga am 09.10.2016

Leider reichte es zum Saisonauftakt in der neuen Spielklasse nicht zu einem Punktgewinn. Bei Koblenz 2 verlor das Bellheimer Team mit 3:5. Svetlin Stojanov und Thomas Kopf konnten ihre Partien gewinnen. Rainer Kopf und Hans-Jürgen Kuntz erreichten ein Remis. Oliver Prestel, Christian Fromm, Raul Zuniga und Jan Wilk mussten ihre Partien aufgeben. Die Koblenzer Mannschaft war jedoch auch an 7 von 8 Brettern nominell stärker besetzt.

 

2. Mannschaft: Beziksliga am 02.10.2016

Im ersten Saisonspiel gab es für die Bellheimer Zweite ein 4:4 gegen Hagenbach 2. Andreas Zuniga Hinderberger und Ferdinand Kröper haben ihre Partien gewonnen. Raul Zuniga, Jan Wilk, Martin Detzel und Michael Sohl spielten Remis.

 

3. Mannschaft: Kreisliga

Gegen die dritte Mannschaft aus Kandel konnte das Bellheimer Team einen klaren 3,5:0,5 Sieg einfahren. Volker Stein, Michael Sohl und Clemens Wolff gewannen ihre Partien. Zum sichern des Mannschaftssieges reichte Uwe Klöditz ein Remis. 

 

6. Mannschaft: Kreisklasse

Bei Landau 6 gab es ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Daniel Klöditz und Ricardo Hartenstein gewannen ihre Partien. Moritz Lauth und Emrah Maloku verloren nach spannendem Partieverlauf nur knapp.

Abschluss Saison 2015/2016 - Beginn der neuen Saison
  
2. Mannschaft: Bezirksliga am 17.04.2016
Im letzten Saisonspiel konnte sich die Bellheimer Zweite knapp mit 4,5:3,5 bei Bad Bergzabern 1 durchsetzen. Für Bellheim siegten Jan Wilk am Spitzenbrett sowie Ulf Scheiwer und Ferdinand Kröper. Remis erreichten Yannick Föhr, Volker Stein und Martin Detzel. Durch diesen Sieg hat sich das Team mit 7:11 Punkten vom 8. auf den 7. Tabellenplatz verbessern können und hat nun definitiv die Klasse gesichert.
Eine besonders starke Saison spielte Ulf Scheiwer, der sich mit 7 Punkten aus 8 Partien auch die Brettwertung sicherte.
 
Nachwuchsliga:
In der zweiten Runde der Nachwuchsliga hatte Bellheim 2 das Team aus Hagenbach zu Gast. Nach teilweise spannenden Spielen gab es schließlich ein gerechtes 2:2. Daniel Klöditz hat seine Partie gewonnen, Moritz Lauth und Philipp Benge, in seinem allerersten Mannschaftseinsatz, erspielten sich ein Remis.
 
 
Die Erste ist Meister der 2.Rheinland-Pfalz-Liga!!!
1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 10.04.2016
Durch den vierten Sieg in Folge, mit 6:2 gegen Mutterstadt, hat die erste Mannschaft die Meisterschaft in der 2.Rheinland-Pfalz-Liga Süd gewonnen und somit den Aufstieg in die 1.Rheinland-Pfalz-Liga geschafft. Gegen die am letzten zentralen Spieltag in Pirmasens dezimiert angetretene Mannschaft aus Mutterstadt spielten Frank Salzgeber, Oliver Prestel, Rainer Kopf und Jan Wilk Remis. Für die vollen Punkte sorgten Rainer Zwick, Christian Fromm, Gerald Endres und Thomas Kopf. Damit war der notwendige Sieg geschafft und die Meisterschaft mit 14:4 Punkten knapp vor den Schachfreunden Mainz gesichert. Da die Liga extrem ausgeglichen ist, hat das Team bis 4 Spieltage vor Schluss noch Punkte gegen den Abstieg gesammelt und durch die 4 Siege in Folge letztendlich die Tabellenspitze erobert.
 
Dieser Erfolg war nur möglich durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der einmal mehr Rainer Zwick, diesmal mit 7 Punkten aus 8 Spielen als erfolgreichster Spieler der gesamten Liga herausragt. Insgesamt waren folgende 15 Spieler im Einsatz und am Aufstieg beteiligt. Markus Klauser, Svetlin Stojanov, Frank Salzgeber, Torsten Karn, Rainer Zwick, Oliver Prestel, Christian Fromm, Rainer Kopf, Heiko Hauck, Gerald Endres, Gerd Reichling, Raul Zuniga, Thomas Kopf, Jan Wilk und Yannick Föhr.  
 
 

   
Nach der Siegerehrung: v.l.n.r: Christian Fromm, Jan Wilk, Oliver Prestel, Thomas Kopf, Rainer Zwick, Frank Salzgeber, Rainer Kopf.
 
3. Mannschaft: Bezirksklasse
Die 3. Mannschaft verlor am letzten Spieltag gegen Westheim 2 mit 1,5:2,5. Ferdinand Kröper gewann seine Partie, Bernd Geisert, Clemens Wolff und Sebastian Schmitt spielten Remis. Das Ziel Klassenerhalt wurde in dieser Saison erreicht.
 
4. Mannschaft: Kreisklasse
Auch die vierte Mannschaft konnte durch einen Sieg in der letzten Runde die Meisterschaft gewinnen und auch das gelang durch einen knappen 2,5:1,5 Sieg gegen Westheim 4. Hierzu herzlichen Glückwunsch! Violeta Zuniga Hinderberger und Cheyenne Brock konnten ihre Partien gewinnen und am Spitzenbrett sicherte Rayen Zuniga Hinderberger das wichtige Remis. Somit liegt die Vierte in der Schlusstabelle mit 10:4 Punkten nur einen halben Brettpunkt vor Hagenbach 4.
 
5. Mannschaft: Kreisklasse
Beim 1:3 gegen Hagenbach 3 konnte Daniel Klöditz am dritten Brett seine Partie gewinnen.
 
 
 
1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 28.02.2016
Durch einen an Spannung nicht zu überbietenden 4,5:3,5 Sieg gegen Niederkirchen behält die erste Mannschaft weiterhin den ersten Tabellenplatz. Nach einem Remis von Thomas Kopf konnten Rainer Zwick und Heiko Hauck ihre Partien gewinnen. Nach weiteren Remisen  von Torsten Karn und Svetlin Stojanov an den Spitzenbrettern, stand es 3,5:1,5 für Bellheim. Oliver Prestel konnte jedoch seine zeitweise überlegene Stellung nicht verwerten und musste nach weiteren Materialverlusten aufgeben. Nachdem auch Christian Fromm seine Partie verlor, stand es 3,5:3,5 und alles deutete auf ein 4:4 hin. Rainer Kopf hatte ein Endspiel mit jeweils Läufer und 6 Bauern. Durch ein geschicktes zeitweiliges Bauernopfer gelang es ihm jedoch, sich kurz vor der letzten Zeitkontrolle einen Freibauern zu erspielen und damit die Partie zu gewinnen und den knappen Gesamtsieg zu sichern. Durch diesen Sieg hat die Erste nun 12:4 Punkte auf dem Konto und weiterhin Aufstiegschancen.

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 28.02.2016
Die 3. Mannschaft verlor bei Speyer/Schwegenheim 4 mit 2:4. Am ersten Brett gewann Ferdinand Kröper. Dazu spielten Michael Sohl und Clemens Wolff remis.
 
4. Mannschaft: Kreisklasse
Bei der 1:3 Niederlage gegen Speyer/Schwegenheim 5 konnte lediglich Cheyenne Brock ihre Partie gewinnen.
 
5. Mannschaft: Kreisklasse
Beim knappen 2:1 Sieg gegen Neuburg konnten Ricardo Hartenstein und Emrah Maloku ihre Partien gewinnen. Beide Mannschaften waren nur mit 3 Spielern angetreten.
 
 
1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 14.02.2016
Nach dem schon überraschenden 5:3 Heimerfolg gegen Frankenthal am letzten Spieltag gelang unserer ersten Mannschaft erneut ein 5:3 Sieg, diesmal beim Tabellendritten Neustadt. Zunächst einigten sich Torsten Karn an Brett 1 und Christian Fromm an Brett 4 mit ihren Gegnern auf Remis. Darauf folgten Siege von Rainer Zwick am zweiten und Raul Zuniga am achten Brett. An Brett 2 musste derweil Oliver Prestel seine Partie gegen den stärksten Gegenspieler aufgeben. Nach einem weiteren Remis von Rainer Kopf an Brett 5 stand es vor der ersten Zeitkontrolle 3,5:2,5 für Bellheim. Es spielte noch Gerd Reichling und Thomas Kopf. Dieser konnte in der Zeitnotphase durch eine Springergabel eine Qualität gewinnen und diesen Vorteil auch zum Sieg verwandeln. Gerd stand nach der Zeitnotphase gegen den ehemaligen Pfalzmeister Vautrin ebenfalls besser, letztendlich standen aber nur noch die Könige mit Läufer und ein Bauer gegen zwei Bauern auf dem Brett und das Endspiel war überraschender Weise nicht mehr als Remis.
 
Durch diesen Sieg hat die Erste nun 10:4 Punkte auf dem Konto, und durch die Ergebnisse der anderen Begegnungen liegt man sogar an der an der Tabellenspitze.
 
3. Mannschaft: Bezirksklasse am 14.02.
Gegen den Tabellenführer Hagenbach 2 war mit 1,5:4,5 nichts zu bestellen. Martin Detzel, Bernd Geisert und Yannick Laibacher erspielten sich jeweils ein Remis.
 
 
2. Mannschaft: Bezirksliga am 31.01.2016
Eine knappe und eigentlich unnötige 3,5:4,5 Niederlage gab es gegen den Tabellendritten Maximiliansau/Wörth 1. Ulf Scheiwer und Andreas Zuniga Hinderberger sorgten für die vollen Punkte, Yannick Föhr, Volker Stein und Reiner Bolz erzielten ein Remis. 
 
3. Mannschaft: Bezirksklasse am 31.01.2016
Die dritte Mannschaft holte durch einen 4:2 Sieg gegen Herxheim 3, wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Clemens Wolff, Martin Detzel, Sebastian Schmitt und Bernd Geisert konnten ihre Partien gewinnen.
1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 24.01.2016
Mit einem 5:3 Heimerfolg gelang unserer ersten Mannschaft gegen Frankenthal 2 eine dicke Überraschung. Das Frankenthaler Team kam mit ihren ersten acht gemeldeten Spielern und einem Wertungszahlendurchschnitt von über 2000 nach Bellheim. Bereits nach wenigen Zügen in der Eröffnung konnte Thomas Kopf eine Figur gegen zwei Bauern gewinnen. Nachdem er die weiteren Angriffe seines Gegners abwehren konnte, stand es 1:0 für Bellheim. Nach einem Remis von Christian Fromm verloren Rainer Kopf an Brett 4 und Oliver Prestel, der es am 2. Brett mit dem mehrfachen Pfalzmeister Peter Kargoll zu tun hatte. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte dann wieder einmal Rainer Zwick, der am Spitzenbrett mit schwarz den bis dahin ungeschlagenen Robert Völpel besiegen konnte. Die Matchwinner waren schließlich Heiko Hauck und Gerald Endres. Zunächst zwang Heiko Hauck den amtierenden Pfalzpokalsieger Louis zur Aufgabe und wenig später erspielte sich Gerald Endres durch einen unhaltbaren Freibauern den Partiegewinn gegen seinen fast 200 DWZ stärkeren Gegner. Danach einigte sich noch Raul Zuniga mit seinem Gegner auf Remis und der 5:3 Sieg war perfekt.
Mit 8:4 Punkten befindet sich das Team nun in der oberen Tabellenhälfte.
 
4. Mannschaft: Kreisklasse am 24.01.2016
Die vierte Mannschaft musste gegen Hagenbach 3 die erste Saisonniederlage hinnehmen, bleibt aber Tabellenführer. Für Bellheim gewann Violeta Zuniga Hinderberger, Joshua Brock erreichte ein Remis zum 1,5:2,5 Endstand.
 
5. Mannschaft: Kreisklasse am 24.01.2014
Gegen Landau 5 war das junge Bellheimer Team ohne Chance und verlor mit 0:4.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 10.01.2016 
Die zweite Mannschaft musste eine deutliche 2:6 Niederlage bei Landau 4 hinnehmen. Da Landau an allen Brettern nach Wertungszahl überlegen war, ist dies verkraftbar. An den ersten beiden Brettern holten Jan Wilk und Andreas Zuniga Hinderberger ein Remis, Ulf Scheiwer konnte am 7. Brett seine Partie gewinnen.
 
3. Mannschaft: Bezirksklasse am 10.01.2016
Gegen Jockgrim 2 verlor die dritte Mannschaft mit 1,5:4,5. Am ersten Brett erreichte Ferdinand Kröper ein Remis und Michael Sohl konnte an Brett 2 gewinnen.
2. Mannschaft: Bezirksliga
Die zweite Mannschaft musste eine deutliche 2:6 Niederlage bei Landau 4 hinnehmen. Da Landau an allen Brettern nach Wertungszahl überlegen war, ist dies verkraftbar. An den ersten beiden Brettern holten Jan Wilk und Andreas Zuniga Hinderberger ein Remis, Ulf Scheiwer konnte am 7. Brett seine Partie gewinnen.
 
 

Die erste Mannschaft des Schachclub Bellheim nach dem Spiel gegen Schachhaus Ludwigshafen am 08.11.2015

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 13.12.2016
Eine schwache Vorstellung lieferte die zweite Mannschaft im Heimspiel gegen Sondernheim ab. Obwohl 2 Partien und somit 2 Punkte kampflos gewonnen wurden, ging das Mannschaftsergebnis mit 3:5 an Sondernheim. An den ersten 4 Brettern gingen alle Partien verloren. Lediglich Reiner Bolz und Ulf Scheiwer spielten Remis.
 
Vereinsblitzturnier:
Beim diesjährigen Weihnachts- und Vereinsblitzturnier konnte sich Pascal Flierl überlegen den Titel sichern. Er siegte mit 11 Punkten vor Oliver Prestel mit 9 und Thomas Kopf mit 7,5 Punkten. In der Gruppe B gewann Ulf Scheiwer mit 4,5 Punkten vor Sebastian Schmitt und Martin Detzel mit jeweils 4 Punkten.
 
Jugendturnier:
Bei den Jugendturnieren konnten sich in den einzelnen Altersklassen folgende Spieler/innen durchsetzen:
U 18: Cheyenne Brock
U 16: Joshua Brock
U 14: Daniel Klöditz
U 12: Paul Jakob
U 10: Moritz Lauth

 

1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga am 08.11.2015

Im vierten Saisonspiel konnte die Erste in starker Besetzung antreten und gegen Schachhaus Ludwigshafen mit 5,5:2,5 gewinnen. Zunächst konnten Rainer Kopf an Brett 7 und Rainer Zwick (Brett 3) relativ schnell und sicher eine 2:0 Führung erzielen. Nach zwei Remisen von Christian Fromm (Brett 6) und Svetlin Stojanov, der es am Spitzenbrett mit dem stärksten Gästespieler zu tun hatte, konnten Thomas Kopf (Brett 8) und Markus Klauser (Brett 2) ihre Partien gewinnen. Damit war der Gesamtsieg perfekt. Lediglich Frank Salzgeber an Brett 4 musste nach schwieriger Stellung in ein verlorenes Endspiel abwickeln und aufgeben. Schließlich erreichte Oliver Prestel an Brett 5 noch ein Remis zum 5,5:2,5 Endstand. Somit hat die Erste nach 4 Spieltagen 6:2 Punkte auf dem Konto, die angesichts des kommenden schweren Programms auch sehr wichtig sind.

 

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 08.11.2015

Die dritte Mannschaft verlor knapp mit 2:4 bei Maximiliansau/Wörth 2. Die ersten beiden Bretter mit Ferdinand Kröper und Michael Sohl konnten ihre Partien gewinnen.

 

Ergebnisse des Jugendturniers in Schwegenheim

Beim traditionellen Jugendturnier am 01.November in Schwegenheim konnten jeweils in ihrer Altersklasse Moritz Lauth, Daniel Klöditz und Joshua Brock 3,5 Punkte aus 7 Partien erreichen. Emrah Maloku holte 2,5 Punkte.

 

1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga am 18.10.2015

Stark ersatzgeschwächt musste die Erste nach Heidesheim reisen und dementsprechend auch mit einer 1,5:6,5 Klatsche die Heimreise antreten. Den einzigen vollen Punkt erspielte sich mit einer starken Leistung Ersatzspieler Yannick Föhr in seinem allerersten Spiel für die erste Mannschaft. Das Remis erspielte sich Thomas Kopf. Nach den zwei Siegen zum Saisonbeginn hat die Erste nun 4:2 Punkte auf dem Konto.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 11.10.2015

Im zweiten Saisonspiel am 11. Oktober gegen Neuburg lieferte die Zweite eine sehr solide Vorstellung ab und besiegte Neuburg 1 mit 6:2. Für Bellheim siegten Yannick Föhr, Reiner Bolz, Uwe Stein, Ulf Scheiwer und Clemens Wolff. Remis spielten Andreas Zuniga Hinderberger und Angelika Klöditz. Die zweite Mannschaft weist ein Punkteverhältnis von 3:1 auf.

 

 

Gegen Herxheim 2 konnte die Dritte knapp mit 3,5:2,5 gewinnen. Michael Sohl, Bernd Geisert und Clemens Wolff konnten ihre Partien gewinnen. Ferdinand Kröper erreichte am ersten Brett ein Remis, was zu Gesamtsieg ausreichte.

 

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga 27.09.2015 - Sieg in Kaiserslautern!

Nach dem Auftaktsieg gegen VO Mainz hat die Erste auch bei der starken SG Kaiserslautern eine super Leistung gezeigt und mit 4,5:3,5 knapp gewonnen. Die Begegnung begann mit einer Niederlage von Torsten Karn, der es am zweiten Brett mit dem starken Fidemeister Hürter zu tun hatte. Danach gab es drei Remise durch Rainer Kopf (Brett 6), Raul Zuniga (Brett 8) und auch Oliver Prestel konnte am 3. Brett trotz Qualitätsrückstand ein Remis erreichen. An Brett 5 opferte Christian Fromm Material für Gewinnversuche, musste allerdings später seine Partie aufgeben. Dafür gewann am Spitzenbrett Svetlin Stojanov nach starker Leistung sein Läuferendspiel. Somit stand es aus Bellheimer Sicht 2,5:3,5. Nach beinahe 6 Stunden Spielzeit konnte Thomas Kopf an Brett 7 seinen Gegner komplett einschnüren und ihn durch einen Mattangriff zur Aufgabe zwingen und auch Rainer Zwick (Brett 4) schaffte es, in einem Bauernendspiel mit Springer gegen Läufer, seinen Gegner zu überspielen, womit der 4,5:3,5 Sieg perfekt war.

 

3.Mannschaft: Bezirksklasse Süd am 27.09.2015

Ein respektables 3:3 brachte die dritte Mannschaft aus Landau mit. Es siegten Clemens Wolff und Bernd Geisert. Am Spitzenbrett schaffte Ferdinand Kröper ein Remis ebenso wie Sebastian Schmitt.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 20.09.2015

Zum Saisonauftakt hatte die zweite Mannschaft Westheim zu Gast und spielte 4:4. Uwe Stein und Ulf Scheiwer konnten ihre Partien gewinnen. Yannick Föhr, Volker Stein, Reiner Bolz und Ferdinand Kröper erreichten ein Remis. Jan Wilk und Andreas Zuniga Hinderberger mussten ihre Spiele aufgeben.

 

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 13.09.2015

Zum Saisonstart gegen den Aufsteiger Vorwärts Orient Mainz konnte unsere Erste in starker Besetzung antreten und mit einer konzentrierten Leistung einen 6:2 Sieg landen und damit auch beide Punkte in Bellheim behalten. Zunächst spielten Torsten Karn an Brett 4 und Raul Zuniga an Brett 8 remis. Danach gab es die ersten Siege durch Christian Fromm an Brett 6 und Frank Salzgeber in einer starken Partie an Brett 2. Danach erspielten sich Rainer Zwick am 3. Brett und Rainer Kopf am 7. Brett mit schwarz jeweils ein Remis. Oliver Prestel brachte schließlich mit seinem Sieg am fünften Brett die Punkte unter Dach und Fach. Am Spitzenbrett hatte es Svetlin Stojanov mit den schwarzen Figuren mit dem stärksten Mainzer Spieler zu tun und gewann schließlich das Turmendspiel nach über 6 Stunden Spielzeit zum 6:2 Endstand.

 

1. Mannschaft am 12.04.2015:

Mit 4,5 :3,5 gewinnt die Erste das letzte Saisonspiel. Es siegten Christian Fromm und Rainer Kopf, Remis erreichten Svetlin Stojanov, Frank Salzgeber, Rainer Zwick, Oliver Prestel und Torsten Karn. Thomas Kopf verlor seine Partie. Nachfolgend der Bericht des Landesspielleiters;

2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd 2014/2015 – 9. Spieltag, 12.04.2015 Nach einigen bangen Momenten gewinnt der SC Pirmasens gegen die Sfr. Heidesheim II mit 5,5:2,5 und feiert damit die Meisterschaft in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga Süd. Mit 17:1 Zählern liegt Pirmasens am Ende einen Punkt vor dem SK Landau II, der trotz des sehr deutlichen Sieges gegen den SK Gau-Algesheim II mit der Vizemeisterschaft vorlieb nehmen muss. Für den SK Gau-Algesheim bleibt nach der achten Niederlage der letzte Platz und damit der Abstieg in die 1. Rheinhessenliga. Ebenfalls abgestiegen ist der SV Worms 1878 II, dem auch der abschließende 4,5:3,5-Erfolg gegen den Post SV Neustadt nichts mehr nützt. Neustadt hält ebenso die Klasse wie der SC Niederkirchen, der sich zum Abschluss von Schachhaus Ludwigshafen mit 4:4 trennt. Der SC Bellheim gewinnt sein letztes Saisonspiel gegen den SK Frankenthal II mit 4,5:3,5 und kann sich damit noch auf Rang vier verbessern, während Frankenthal trotz der Niederlage am Ende dritter wird.    

 

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 15.03.2015 

Zum Saisonabschluss erreichte die 3. Mannschaft gegen Westheim 2 leider nur ein Remis und behält somit mit 5 Pluspunkten die rote Laterne. Am ersten Brett siegte Michael Sohl, am 3. Brett Ferdinand Kröper und am 6. Brett Sebastian Schmitt. Ob man absteigen muss, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Die erfolgreichsten Spieler der Saison waren Michael Sohl, der mit 4,5 Punkten aus 7 Spielen eine super Bilanz spielte, sowie Sebastian Schmitt, der ebenfalls 4,5 Punkte am 6. Brett erspielte. Ferdinand Kröper schaffte am 3. Brett mit 3,5 Punkten eine ausgeglichene Bilanz.

 

1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga am 01.03.2015 

Gegen 7 Mann aus Niederkirchen muss die erste eine vermeidbare Niederlage einstecken. Lediglich Torsten Karn, Rainer Kopf, Thomas Kopf und Gerd Reichling schafften ein Remis. Raul Zuniga gewann kampflos.

 

4. Mannschaft: Kreisklasse

Die vierte Mannschaft kam am letzten Spieltag zu einem 3,5:0,5 gegen Landau 6 und erspielte sich somit mit 13 aus 16 möglichen Punkten die Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch hierzu!

An den ersten drei Brettern gewannen Yannick Laibacher sowie Rayen und Violeta Zuniga Hinderberger. Am vierten Brett hatte es Cheyenne Brock mit dem stärksten Gegenspieler zu tun und erspielte sich ein Remis.

Yannick Laibacher sicherte sich mit 6 Punkten aus 7 Partien zudem die Brettwertung, die Rayen mit 5 Punkten aus 6 Partien und Violeta mit 5 aus 7 nur knapp verpassten. Cheyenne erspielte sich 4 Punkte aus 7 Partien.

 

5. Mannschaft: Kreisklasse

Die Bellheimer Fünfte verlor mit 0,5:3,5 gegen Hagenbach 3. Am ersten Brett erspielte sich Ricardo Hartenstein gegen den stärksten Gegner ein Remis. Mit 5 Punkten belegt die Fünfte Platz 7 der Tabelle.

 

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga am 08.02.2015

Zwei wichtige Punkte holte die Erste beim stark dezimierten SC Gau-Algesheim 2. Da die Gau-Algesheimer mit nur 5 Spielern antraten, gingen 3 kampflose Punkte an Gerald Endres, Thomas Kopf und Gerd Reichling. Nach spannendem Verlauf konnten auch Christian Fromm und Raul Zuniga ihre Partien mit weiß gewinnen. Mit den schwarzen Figuren erzielten Rainer Kopf gegen den stärksten Gegenspieler, Oliver Prestel und Jan Wilk jeweils ein Remis. Somit stand am Ende ein wichtiger 6,5:1,5 Sieg.

 

2. Mannschaft:  Bezirksliga am 08.02.2015

Obwohl nur mit 7 Spielern angetreten, gelang der Zweiten gegen die zweite aus Rülzheim am Ende ein doch deutlicher 5:3 Sieg. Reiner Bolz, Uwe Stein, Yannick Föhr und Ferdinand Kröper konnten ihre Partien gewinnen. Volker Stein und Angelika Klöditz spielten Remis. Mit nun 8 Punkten belegt die zweite Mannschaft einen guten 4. Tabellenplatz.

1. Mannschaft:  2.Rheinland-Pfalz-Liga am 25.01.2015

Die erste Mannschaft spielte gegen Neustadt 4:4. Frank Salzgeber, Oliver Prestel und Christian Fromm konnten ihre Partien gewinnen. Rainer Kopf und Raul Zuniga spielten Remis. Mit nun 4:6 Punkten liegt die Erste weiterhin im hinteren Mittelfeld der Tabelle.

 

2. Mannschaft:  Bezirksliga am 25.01.2015

Mit 4,5:3,5 konnte die Zweite wie schon so oft beim Maxau/Wörth 1, den Tabellenzweiten, beide Punkte entführen. Am Spitzenbrett gewann Jan Wilk, sowie Uwe Stein und Yannick Föhr. Reiner Bolz, Ulf Scheiwer und Angelika Klöditz erzielten ein Remis. Mit dem Sieg hat sich die zweite Mannschaft ins sichere Tabellenmittelfeld gespielt.

 

3. Mannschaft:  Bezirksklasse am 25.01.2015

Eine starke Leistung zeigte die 3. Mannschaft beim 3:3 in Bad Bergzabern 1. Michael Sohl und Sebastian Schmitt konnten gewinnen. Ferdinand Kröper und Martin Detzel spielten Remis.

 

3. Mannschaft:  Bezirksklasse am 11.01.2015

Eine starke Leistung zeigte die 3. Mannschaft gegen die höher eingeschätzte Jockgrimer Zweite. Zunächst mussten Sebastian Schmitt und Martin Detzel ihre Partien aufgeben und Michael Sohl spielte Remis. Dann wendete sich das Blatt zugunsten von Bellheim und nacheinander siegten Clemens Wolff, Ferdinand Kröper und Bernd Geistert zum 3,5:2,5 Gesamtsieg.

 

4. Mannschaft:  Kreisklasse

Die vierte Mannschaft konnte durch einen souveränen 4:0 Heimsieg gegen Neuburg 2 die Tabellenführung verteidigen. Yannick Laibacher, Cheyenne Brock, Daniel Klöditz und Joshua Brock gewannen ihre Partien.

 

5. Mannschaft:  Kreisklasse

Gegen die deutlich DWZ-stärkere Jockrimer Dritte konnte sich am zweiten Brett Ricardo Hartenstein ein Remis erspielen. Michael Hörner, sowie Umut und Deniz Ilan mussten nach teilweise guten Spielen aufgeben. Somit stand letztendlich ein 0,5:3,5.

 

Pascal Flierl ist Vereinsmeister im Schnellschach 2014

In einem stark besetzten Weihnachts-Schnellturnier sicherte sich Pascal Flierl mit 4,5 Punkten aus 5 Runden den Vereinsmeistertitel 2014. Zweiter wurde Rainer Kopf mit 4 Punkten vor den mit Punkten gleichauf liegenden Jörg Wilk und Raul Zuniga.

In der Gruppe B siegte Michel Sohl vor Bernd Geisert.

 

Jörg Wilk ist neuer Vereins-Blitzmeister

In einem stark besetzten Weihnachts-Blitzturnier konnte sich Jörg Wilk mit einer herausragenden Leistung souverän durchsetzen und gewann somit verdient den Vereinsmeistertitel im Blitz 2014. Auf den weiteren Plätzen folgten Oliver Prestel, Vorjahressieger Pascal Flierl, Rainer Zwick und Thomas Kopf.

In der B-Gruppe siegte Ulf Scheiwer vor Ferdinand Kröper und Michael Sohl.

 

1. Mannschaft:  2.Rheinland-Pfalz-Liga am 14.12.2014

Mit einer 2,5:5,5 Niederlage bei Landau 2 verlor die erste Mannschaft das letzte Spiel des Jahres. Nach Verlustpartien von Gerald Endres und Gerd Reichling bei Remisen durch Rainer Kopf, Raul Zuniga und Oliver Prestel und einem Sieg durch Rainer Zwick stand es 3,5:2,5 für Landau. Durch die zwei weiteren Niederlagen von Christian Fromm und Thomas Kopf war der Endstand dann besiegelt. Die Erste hat nun 3:5 Punkte auf dem Konto.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 14.12.2014

Mit einer deutlichen 2:6 Niederlage musste die 2.Mannschaft im Heimspiel beide Punkte dem Meisterschaftsfavoriten Rülzheim 1 überlassen. Am zweiten Brett konnte sich Andreas Zuniga Hinderberger ein Remis erspielen genauso wie Reiner Bolz (Brett 4), Angelika Klöditz (Brett 7) und Clemens Wolff (Brett 8).

 

4. Mannschaft: Kreisklasse

Knapp mit 1,5:2,5 verlor die vierte Mannschaft gegen ein starkes Team von Westheim 3. Daniel Klöditz konnte am 4. Brett seine Partie gewinnen, Rayen Zuniga Hinderberger spielte an Brett 2 remis. Trotz dieser Niederlage bleibt die Vierte mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer.

 

5. Mannschaft: Kreisklasse

Die fünfte Mannschaft kam in einem vorgezogenen Spiel zu einem unerwarteten Sieg bei Speyer-Schwegenheim 5. Emrah Maljoku und Daniel Klöditz gewannen ihre Partien. Am Spitzenbrett erreichte Ricardo Hartenstein ein Remis genauso wie Deniz Ilan an Brett 4.

 

2. Mannschaft: Bezirksliga am 21.11.2014

Zu Gast in Sondernheim kam die zweite Mannschaft zu einem 4:4. Voker Stein gewann am 4. Brett kampflos, da sein Gegenspieler nicht erschien. An Brett 8 spielte Angelika Klöditz eine schöne Partie, die sie auch gewinnen konnte. Am 7. Brett verlor Yannick Föhr nach gutem Spiel kurzzeitig die Übersicht und einen Springer, was zum Partieverlust führte. Uwe Stein an Brett 6 musste sich lange Zeit gegen Mehrbauern des Gegners wehren, schaffte es jedoch im Endspiel, seinen Gegner zum Dauerschach zu zwingen, was letztendlich das 4:4 sicherte. Am fünften Brett tauschte Ulf Scheiwer im Mittelspiel 2 Figuren gegen Turm, konnte allerdings dem Druck der gegnerischen Figuren nichts mehr entgegensetzen und verlor. Reiner Bolz an Brett 3 übersah in Zeitnot eine Springergabel und musste die Partie aufgeben. Am zweiten Brett sicherte sich Andreas Zuniga Hinderberger in einer schwierigen Stellung ein Remisund am Spitzenbrett konnte Jan Wilk relativ früh Druck auf die Königsstellung seines Gegners ausüben, der zunächst zum Qualitätsgewinn und später zur Aufgabe seines Gegners führte. Mit 4:4 Punkten liegt die Zweite im Mittelfeld der Tabelle.

 

1. Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga am 16.11.2014

4. Mannschaft: Kreisklasse am 09.11.2014

Mit 4:0 siegte die Vierte überraschend deutlich bei Speyer-Schwegenheim 5. Yannick Laibacher, Rayen und Violeta Zuniga Hinderberger und auch Cheyenne Brock sorgten mit ihren Siegen für die Tabellenführung.

2. Mannschaft:  Bezirksliga am 02.11.2014

Gegen den Tabellennachbarn Speyer-Schwegenheim 3 musste man nach einem spannenden Spielverlauf am Ende mit einem 4:4 Unentschieden zufrieden sein. Für Bellheim konnten Volker Stein, Ulf Scheiwer, Yannick Föhr und Angelika Klöditz ihre Partien gewinnen. Yannick holte dabei bereits seinen 3. Punkt im dritten Spiel. Mit 3:3 Punkten bewegt sich die Zweite somit weiter im Tabellenmittelfeld.

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 02.11.2014

Beim Favoriten Maximilansau/Wörth 2 erreichte die dritte Mannschaft mit 3:3 ein achtbares Unentschieden. Am Spitzenbrett siegte Michael Sohl. Martin Detzel, Bernd Geisert, Sebastian Schmitt und Andreas Wölfel erspielten sich jeweils ein Remis.

 

1. Mannschaft am 13.10.2014: 2. Rheinland-Pfalz-Liga

Die Heimreise aus Heidesheim musste die erste Mannschaft mit einer knappen Niederlage antreten. Am ersten Brett siegte Oliver Prestel und am zweiten Svetlin Stojanov. Die beiden Remispartien von Christian Fromm und Raul Zuniga reichten somit nur zum 3:5 Endstand.

2. Mannschaft am 13.10.2014:  Bezirksliga

Eine vermeidbare Niederlage handelte sich die 2. Mannschaft gegen Neuburg ein. Drei  gewonnene Partien von Uwe Stein, Yannick Föhr und Angelika Klöditz reichten schließlich nicht aus, um etwas Zählbares zu erreichen. Lediglich Mannschaftsführer Reiner Bolz spielte noch Remis zum 3,5:4,5 Endstand.

4. Mannschaft:  Kreisklasse

Der zweite Sieg im zweiten Spiel gelang der vierten Mannschaft gegen Hagenbach 4. Yannick Laibacher, Rayen und Violeta Zuniga Hinderberger sowie Cheyenne Brock konnten ihre Partien gewinnen.

 

5. Mannschaft:  Kreisklasse

Die fünfte Mannschaft kam zu einem beachtenswerten Punktgewinn bei Landau 6.

Am ersten Brett konnte Ricardo Hartenstein seine Partie gewinnen. Emrah Maljoku und Deniz Ilan erreichten ein Remis zum 2:2 Endstand.

  

1. Mannschaft:  2.Rheinland-Pfalz-Liga am 28.09.2014

Zum Saisonauftakt kam unsere erste Mannschaft zu einem deutlichen 7:1 Sieg gegen eine stark ersatzgeschwächte zweite Mannschaft aus Worms. Am Spitzenbrett spielte Svetlin Stojanov gegen den stärksten Gegenspieler remis, wie auch Gerd Reichling, der in seiner ersten Partie nach langer Spielpause souverän ein Remis erreichte. Rainer Zwick, Oliver Prestel, Christina Fromm, Rainer Kopf, Gerald Endres und Thomas Kopf konnten ihre Partien gewinnen.

 

 

 

 

 

  

 

 

 

3. Mannschaft: Bezirksklasse am 18.10.2015