Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Schachclub Bellheim 1949

Bericht 14.10.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:

1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga

Im zweiten Saisonspiel bei Gau-Algesheim 2 musste sich die Erste mit einem 4:4 begnügen. Für Bellheim konnten Rainer Zwick, Raul Zuniga und Thomas Kopf ihre Partien gewinnen. Hans-Jürgen Kuntz und Rainer Kopf erzielten ein Remis.

3. Mannschaft: Bezirksklasse

Der zweite Sieg im zweiten Spiel gelang unserer dritten Mannschaft gegen Jockgrim 2. Sebastian Schmitt, Uwe Stein und Angelika Klöditz gingen als Sieger vom Brett, Volker Stein und Michael Sohl spielten Remis.

4. Mannschaft: Kreisliga

Mit einer starken Leistung holte sich die Vierte Mannschaft bei Herxheim 3 den ersten Saisonpunkt. Am ersten Brett konnte J. Brock gewinnen, dazu spielten Markus Gschwind und Michael Hörner remis zum 2:2 Endstand.

Bericht 21.10.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:

2. Mannschaft: Bezirksliga

Den zweiten Saisonsieg gelang unserer zweiten Mannschaft bei Rülzheim 2. Nach 2 Stunden Spielzeit sah es nach einem deutlichen Sieg aus, doch in der Folge schlichen sich  einige grobe Fehlzüge ein, so dass man letztendlich nur noch knapp mit 4,5:3,5 die Oberhand behielt. Für Bellheim siegten Jan Wilk am Spitzenbrett sowie Yannick Föhr, Andreas Zuniga Hinderberger und Ulf Scheiwer. Jannick Steinkönig holte am zweiten Brett das Remis.

Bellheim 2 siegt zum Auftakt! Spielbericht vom 16.09.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:

 

2. Mannschaft: Bezirksliga

Zum Saisonauftakt der Zweiten kam Sondernheim 1 ersatzgeschwächt nur mit 5 Spielern, so dass es bereits mit 3:0 für Bellheim begann. In der Folge spielten dann Jan Wilk am ersten Brett sowie Ulf Scheiwer, Martin Detzel und Reiner Bolz remis. Eine gute Partie spielte Ferdinand Kröper, der am 4.Brett mit den weißen Figuren gewinnen konnte. Durch diesen Sieg sind die ersten beiden wichtigen Punkte auf der Habenseite

 

4. Mannschaft: Kreisliga

Gegen den klaren Aufstiegsfavoriten Herxheim 2 verlor die Vierte mit 1:3. Joshua Broch gelang dabei am ersten Brett ein Sieg gegen seinen 400 Wertungspunkte stärkeren Kontrahenten. Michael Hörner, Thomas Egler und Cheyenne Brock waren in ihren Partien  chancenlos.  

Bericht 23.09.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:
  1. Mannschaft: 2.Rheinland-Pfalz-Liga

Zum Saisonauftakt kam die erste Mannschaft gegen den Aufsteiger SK Bingen mit 2:6 böse unter die Räder. Teilweise wurden klare Gewinnstellungen nicht genutzt, so dass am Ende nur Svetlin Stojanov am Spitzenbrett eine sehr schöne Gewinnpartie gelang und Thomas Kopf einen glücklichen Sieg durch Zeitüberschreitung des Gegners verbuchen konnte.

  1. Mannschaft: Kreisklasse

Die fünfte Mannschaft siegte bei Landau 7 mit 3:1. Ricardo Hartenstein, Elias Gerhardt und Daniel Klöditz holten dabei die Punkte. Hannes Jakob musste sich knapp geschlagen geben.

 

  1. Mannschaft: Kreisklasse

Gegen eine starke 6. Mannschaft von Speyer/Schwegenheim hielten sich die Bellheimer sehr gut und erzielten ein achtbares 1,5:2,5. Jakob Wolf konnte seine Partie gewinnen und Saimir Rrustemi holte ein Remis. Aber auch Tim Maurer am ersten Brett und Jacob Elias Meincke spielten trotz Niederlage eine gute Partie.

Spielbericht 09.09.2018

Geschrieben von Kopf Thomas
Kategorie:
  1. Mannschaft: Bezirksklasse

Nach dem direkten Wiederaufstieg in Bezirksklasse musste die Dritte zum Saisonauftakt zu Westheim 2. Nach einem schnellen Sieg von Sebastian Schmitt endeten die Partien von Michael Sohl und Angelika Klöditz remis zum 2:1 Zwischenstand. Die 3 verbleibenden Partien standen leicht besser für die Bellheimer. Schließlich einigte sich Bernd Geisert in besserer Stellung, aber in akuter Zeitnot mit seinem Gegner auf Remis. Mit guter Technik schafften es schließlich Volker Stein an Brett 2 und Uwe Stein an Brett 3 ihre kleinen Vorteile auszubauen und ihre Partien zu gewinnen. Durch diesen 4,5:1,5 Erfolg sind somit die ersten beiden Mannschaftspunkte unter Dach und Fach.