Schachclub Bellheim 1949

Spielbericht vom Wochenende 26.11.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:

1.Mannschaft: 2. Rheinland-Pfalz-Liga

Die erste Mannschaft kam zu einem 5:3 Sieg gegen Niederkirchen. Obwohl der Gegner  mit 2 Spielern weniger antreten musste, entwickelte sich eine sehr spannende Begegnung. Zu  den beiden kampflosen Punkten kam ein Sieg von Rainer Zwick am dritten Brett und 2 Remise von Thomas Kopf (Brett 5) und Rainer Kopf (Brett 6). Somit stand es lange Zeit 4:1 für Bellheim. Nach der Niederlage von Gerald Endres mussten nun Svetlin Stojanov am Spitzenbrett oder Raul Zuniga (Brett 7) ein Remis erreichen, damit der Gesamtsieg unter Dach und Fach war. Schließlich gelang es beiden, wobei Svetlin nach zwischenzeitlichem Turmrückstand sogar noch auf Gewinn hätte spielen können. 

 

3.Mannschaft: Bezirksklasse

Die dritte Mannschaft setzt ihre Erfolgsserie fort. Speyer-Schwegenheim 4 konnte mit 4,5:1,5 geschlagen werden. Volker Stein, Michael Sohl und Sebastian Schmitt konnten ihre Partien gewinnen. Clemens Wolff, Bernd Geisert und Otto Carius erspielten sich ein Remis.

 

Spielbericht vom Wochenende 26.03.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:
  1. Mannschaft: 1.Rheinlandpfalz-Liga am 26.03.2017

Gegen Ludwigshafen gab es eine hohe Niederlage mit 1:7. Lediglich Christian Fromm und Rainer Kopf konnten ein Remis erreichen.  

Spielbericht vom Wochenende 12.03.2017

Geschrieben von Jan Wilk
Kategorie:
  1. Mannschaft: Kreisliga am 12.03.2017

Die dritte Mannschaft kann durch ein 2:2 bei Westheim 2 am vorletzten Spieltag der Kreisliga die vorzeitige Meisterschaft feiern. Ohne Angelika und Uwe Klöditz war es eine relativ spannende Angelegenheit. Nach dem Sieg von Michael Sohl und zwei Remisen von Volker Stein und Clemens Wolff viel aber die Niederlage von Ricardo Hartenstein nicht mehr ins Gewicht und die souveräne Meisterschaft ist perfekt. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Bezirksklasse.

  1. Mannschaft: Kreisliga am 12.03.2017

Der Bellheimer Fünften gelang bei Jockgrim 3 ein glatter 3,5:0,5 Sieg. Am Spitzenbrett spielte Sebastian Schmitt remis. Yannick Laibacher, Joshua Brock und Cheyenne Brock konnten ihre Partien gewinnen.